Im Mai 2013, direkt nach dem Evangelischen Kirchentag in Hamburg, ist es endlich (O-Ton Antje: "Fast 25 Jahre habe ich auf meinen eigenen Chor gewartet!") so weit: Der Gospelchor "SingHalleluja!"gründet sich aus der Chorgemeinschaft "Taft & Töne" mit Sängerinnen und Sängern aus Bochum und Witten.

 

Unser Chorworkshop vom 14.-16. Juni 2013 führte uns in die Ev. Jugendbildungsstätte nach Hagen-Berchum, wo wir ein tolles, lustiges, arbeits- und lernintensives Wochenende verbrachten.

 

Ganze 8 neue Lieder haben wir in gerade mal zwei Tagen gelernt, geübt und einstudiert, dazu alte Gesangsstücke aufgefrischt, Stimmübungen gemacht, Einführungskurse ins Trommeln gegeben und erhalten, viel gegessen, noch mehr gelacht und, und, und ...

 

Eindrücke finden Sie hier!

Gospelchor „SingHalleluja!“ - Eine kleine Bilanz!

„Alles neu macht der Mai, so sagt man. Und da scheint etwas dran zu sein: Direkt nach dem Evangelischen Kirchentag in Hamburg gründete die studierte Kirchenmusikerin Antje Drechsler aus Witten den Gospelchor „SingHalleluja!“"

Mit diesen Worten fing unser erster „Presseauftritt“ an! Mit diesen Worten stellte sich der neu gegründete Gospelchor „SingHalleluja!“ interessierten Lesern vor.

Nach nur einem halben Jahr können wir stolz berichten:
Der Chor ist jetzt schon zu einer festen Institution in Witten und Bochum geworden.
Wir können es kaum fassen!
Alle Chormitglieder haben mit Freude und Fleiß alles gegeben.
Nach dem Kirchentag in Hamburg fand ein schon von der Chorleitung lang geplanter, dreitägiger Gospel-Chorworkshop in Hagen-Berchum statt. Das Ziel des Workshops war die Beteiligung an den Sommermusiktagen 2013 in Herdecke und das darauffolgende Sommerkonzert des Chores in der „Krone“.
Beide Veranstaltungen waren für den Chor ein toller Erfolg!
Weiter ging es mit Elan … Wieder wurde von Antje Drechsler und Ines Klich ein Workshop geplant und durchgeführt. Diesmal mit Ziel auf den „Bochumer Musiksommer 2013“ im September. Auch dieser Auftritt war einfach toll. Die Menschen, geschäftig und beschäftigt mit ihren Alltagsgedanken in der Bochumer Innenstadt herumlaufend, blieben stehen, hörten zu, sangen und klatschten mit. Was gibt es Schöneres als begeistertes Publikum?
Mit Stolz können wir aber auch berichten, dass wir zwischen den „großen“ Auftritten viele kleine hatten, bei denen wir mit ganz viel Spaß, Freude und Liebe vor allem unsere ältere Generation begeistern konnten. Nach einem Auftritt während des Hamburger Kirchentags in einem Seniorenstift war uns ganz schnell klar, dass es für „SingHalleluja!“ einen besonderen gesellschaftlichen Auftrag gibt: Senioren für ein paar Stunden aus ihrem Alltag herauszureißen!
So hatte der Chor nun schon mehrere „Mitsing- und Mitmachkonzerte“ in Seniorenzentren in Bochum und Witten. Mit Begeisterung sind die Senioren dabei, wenn es heißt mitzusingen und die Rhythmusinstrumente zu bedienen. Sehr viel Freude bereitet es den Senioren, wenn die Kinder vom Kinder- und Jugendchor „SingHalleluja!“ mit dem Erwachsenenchor zusammen singen. Sogar das Trommeln unserer chorinternen Trommelgruppe bringt den alten Menschen Freude. Es ist einfach nur schön, nach einem Konzert in die betagten strahlenden Gesichter zu schauen.

 

Elke Werner & Ines Klich

 

Aktuelles


REISE DER BEGEGNUNG INDIEN 2018

 

Infos gerne hier​

Bald neue Infos zur
REISE DER BEGEGNUNG
INDIEN 2019